Personen schweben lassen

Informationen zu diesem Kindergeburtstagsspiel:

Spieleranzahl: 11 bis 100 Personen.
Spieldauer: ca. 10 Minuten (pro Spielrunde)
Altersempfehlung: 6 bis 19 Jahre
Spielort: Das Spiel kann im Stehen, auf dem Boden, im Garten oder auf der Wiese gespielt werden.

Das kurze Spiel dient dazu Vertrauen innerhalb der Gruppe aufzubauen. Eine freiwillige Person wird von allen andern getragen. Der Freiwillige legt sich auf den Boden, die anderen (mindestens 10 Personen) verteilen sich um ihn herum und schieben vorsichtig ihre Hand unter den Freiwilligen. Der Spielleiter selbst sollte den Kopf vorsichtig in beide Hände nehmen. Nun heben alle gemeinsam auf Kommando LANGSAM den Freiwilligen hoch. Bei 10 Personen ist das wirklich nicht anstrengend. Sobald der Freiwillige auf Kopfhöhe schwebt kann er die Augen schließen. Die Gruppe kann ihn nun langsam durch den Raum "schweben lassen". Der Freiwillige wird auf Kommando wieder vorsichtig auf dem Boden abgesetzt. Wenn er die Augen geschlossen hatte darf er noch raten, wo im Raum er sich ungefähr befindet.
Bewertung: 
Average: 3 (56 votes)