Vertrauensspiele

Bei diesem Spiel gibt es keine Gewinner oder Verlierer. Alle Spieler stehen im Kreis und ein Spieler sagt laut ein beliebiges Wort. Nun sagt der Spieler links neben ihm ein neues Wort was ihm spontan (SOFORT) zum gesagten Wort einfällt. Der nächste Spieler reagiert wiederum auf dieses neue Wort und ruft seine Assoziation in den Kreis.
Ein Spieler bekommt die Augen verbunden und ist das Schiff. Ein weiterer Spieler ist der Leuchtturm. Die restlichen Spieler sind Kliffe, Riffe und Sandbänke. Der Leuchttum und das Schiff werden an den gegenüberliegenden Enden des Spielfeldes positioniert. Die Sandbänke und die anderen Untiefen paltzieren sich dazwischen.
Diese kurze Spiel dient dazu das Vertrauen innerhalb der Gruppe zu steigern. Ein Freiwilliger bekommt die Augen verbunden und steht in der Mitte. Die restlichen Spieler verteilen sich in einem großen Kreis drumrum. Nun wird der Blindgänger in eine Richtung losgeschickt und geht solange geradeaus, bis er von einem Mitspieler an den Schultern gestoppt, umgedreht und wieder losgeschickt wird.
Diese kurze Spiel dient dazu das Vertrauen innerhalb der Gruppe zu steigern. Eine Person steht in der Mitte, die anderen bilden einen dichten Kreis im Abstand von etwa einem Meter. Die Person in der Mitte macht sich nun steif wie ein Brett, schließt die Augen und bekommt von einem außenstehenden einen leichten Schubs.
Das kurze Spiel dient dazu Vertrauen innerhalb der Gruppe aufzubauen. Eine freiwillige Person wird von allen andern getragen.
Inhalt abgleichen